Literatursalon 13

Am 27. März 2015 um 19:30 Uhr fand der 13. Liechtensteiner Literatursalon in der Liechten­stei­ni­­schen Landesbibliothek in Vaduz statt. Den Initiatoren war es eine Freude, folgendes Programm vorstellen zu dürfen:


›Islam heisst nicht Salam‹ lautet der Titel des neuen Werks von Manfred Schlapp, das bereits vor seinem Erscheinen heiß diskutiert wurde. Der Autor spannt darin einen Bogen von den Anfängen der muslimischen Welt über deren Blütezeit bis hin zu aktuellen Ereignissen. Manfred Schlapp, der in Paris im Rahmen eines Sabbaticals Koran-Arabisch gelernt hat, beruft sich bei seinen Ausführungen auf den Koran. Sein Werk – konzipiert als Lesebuch und in 170 kurze Essays eingeteilt – präsentiert den Islam in all seiner Farbenpracht, aber auch in seiner Zerrissenheit.

Nach der PEN-Club-Veranstaltung im Schlösslekeller bieten die IG Wort und die Landesbibliothek Liechtenstein dem Publikum nun die Möglichkeit, bei der offiziellen Buchpräsentation samt Lesung aus erster Hand Einblick in Manfred Schlapps Buch zu erhalten.



(Manfred Schlapp und Armin Öhri)























Comments