Literatursalon 15

Am 31. Oktober 2015 fand um 19:30 Uhr der 15. Liechtensteiner Literatursalon in der Liechten­stei­ni­­schen Landesbibliothek in Vaduz statt.


Die Teilnehmenden der 15. Veranstaltung im Porträt:

Jacqueline Frick
Die Autorin und Herausgeberin Jacqueline Frick wurde 1996 geboren und wohnt in Balzers. Sie ist Co-Organisatorin des Schreibworkshops WRITE. Eine erste Anthologie der Teilnehmenden erschien 2014 unter dem Titel ›Im Sog der Gefühle‹. Derzeit arbeitet Frick an einer Fantasy-Trilogie und einem Roman über einen homosexuellen Jungen, der gemobbt wird.

Jonathan Huston
Jonathan Huston, geboren 1972 in Los Angeles, hat verschiedene Kurzgeschichten in englischsprachigen und deutschen Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht. Im nächsten Jahr erscheint sein Erzählband ›Mondstaub‹.

Gary Kaufmann
Gary Kaufmann, geboren 1994 und aus Mauren, studiert derzeit Germanistik in Innsbruck. Prosatexte von ihm wurden bereits in diversen Anthologien veröffentlicht. Im Frühjahr 2015 erschien sein Erzählband ›Drei Verräter, ein Täter‹, der neben der Titelgeschichte noch zehn weitere Erzählungen umfasst.

Patrick Kaufmann
Der Liechtensteiner Autor und Künstler Patrick Kaufmann wurde am 11. Januar 1971 geboren. Nach einer Architekturlaufbahn studierte er Freie Kunst und Philosophische Ästhetik an der Kunstakademie Basel. Er ist Verfasser von Essays, Texten in Kurzform und Lyrik und schrieb ab Herbst 2013 ein Jahr lang Kolumnen für einer Liechtensteiner Tageszeitung. Patrick Kaufmann lebt und arbeitet in der Schweiz.

Felix Kieber
Felix Kieber, Jahrgang 1989, studiert Germanistik und Anglistik in Zürich. Szenische Lesungen unter dem Titel ›Das Bratkartoffelnverhältnis‹. Im Januar 2011 erstes Soloprogramm ›Überlebensstrategien für den modernen Menschen‹, 2015 das Kabarett ›Kevin heißen und andere Formen des gesellschaftlichen Scheiterns‹.

Karin Mayerhofer Dobler
Karin Mayerhofer Dobler, geboren 1960 in Vaduz, lebt seit 1964 in der Schweiz am Jurasüdfuß. Gedichte, Texte für Kinder und Erwachsene. Gewinnerin Text des Monats Dezember 2013, Literaturhaus Zürich. Zuletzt erschien ›Kenne ich Sie?‹ in der Anthologie ›Die Frau im Zug‹.

Jasmin Pause
Die Autorin Jasmin Pause, geboren 1993 und wohnhaft in Sargans, ist in der Buchhandelsbranche tätig. Ihre erste Veröffentlichung, die Erzählung ›Die Tochter‹ erschien 2014 in der Anthologie ›Im Sog der Gefühle‹. Derzeit arbeitet sie an einem Fantasy-Roman mit dem Arbeitstitel ›Die Gegebene‹.

Roswitha Schädler-Risch
Die liechtensteinische Künstlerin und Autorin Roswitha Schädler-Risch, 1939 im heutigen Landesmuseum in Vaduz geboren, veröffentlichte in verschiedenen Lyrik-Anthologien. 2009 erschien zu ihrem 70. Geburtstag ›dütsch und anderscht‹, ein Band mit Gedichten, Zeichnungen und Bildern.

Sabrina Vogt
Sabrina Vogt, geboren 1986, studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule Konstanz. Aus ihrer Bachelor-Thesis entstand ihr erstes gestalterisches und literarisches Werk: ›Hören-Sagen. Unterwegs in Liechtensteins Sagenwelt‹, das als ›Schönstes Buch Liechtensteins 2014‹ ausgezeichnet wurde.

Sonja Wehrli
Sonja Wehrli, Jahrgang 1989, lebt seit ihrer Geburt in Liechtenstein. Als Co-Leiterin der Organisation WRITE unterstützt sie junge Schreibbegeisterte. Die erste Anthologie des Schreibworkshops erschien 2014 unter dem Titel ›Im Sog der Gefühle‹, eine weitere wird 2016 erscheinen. Derzeit arbeitet Sonja Wehrli an einem Gemeinschaftsprojekt, und zwar an einer Tetralogie im Genre Liebesroman. 
























(von links: Jasmin Pause, Armin Öhri, Sabrina Vogt, Jacqueline Frick, Sonja Wehrli, Patrick Kaufmann, Roswitha Schädler-Risch, Jonathan Huston, Gary Kaufmann, Felix Kieber, Karin Mayerhofer Dobler)





 
Comments